Warum kulturelle Unterschiede Ihre Teams stärker machen

Die Globalisierung hat unsere Gesellschaft verändert und natürlich auch vor der Berufswelt nicht Halt gemacht. In Start-ups genauso wie in größeren Konzernen finden sich auf der ganzen Welt heute multikulturelle Teams und dazu kulturelle Unterschiede. 

Eine der vielen Herausforderungen beim Umgang mit Multikulturalität in Unternehmen liegt in der effektiven internen – und interkulturellen – Kommunikation. Jede Kultur bringt ihre eigene Vielfalt an Werten, Bildung und sozialen Codes mit sich. Deshalb ist es wichtig, die interne Kommunikation der Teams so effizient wie möglich zu gestalten, um ein besseres gegenseitiges Verständnis zu gewährleisten.

Über den Tellerrand der Stereotypen hinausblicken

Kulturelle Unterschiede führen zu vorgefertigten Meinungen, die bestimmte Personengruppen auf einige Merkmale reduzieren –  sogenannte Stereotypen. Diese sind überall zu finden. Da viele von ihnen bereits in unserer Erziehung verankert sind, trägt jeder seine eigenen und die damit verbundenen vorgefassten Meinungen mit sich herum. Diese werden dann häufig in den Betrieb mitgenommen. Der Übergang von der Umgebung, in der wir erzogen wurden, zu der globaleren, interkulturellen Umgebung, die das Geschäftsleben im 21. Jahrhundert umfasst, kann jedoch schnell kompliziert werden.

Denn es erfordert die Konfrontation mit unterschiedlichen Bildungswegen, Kulturen, Gewohnheiten und Arten des Zusammenlebens. Stereotype können in einem Unternehmen leicht zu Konflikten führen, denn der Umgang mit unbeachteten Unterschieden ist schwierig. Wie kann man einen Kollegen nicht vor den Kopf stoßen, dem beigebracht wurde, dass man sich jeden Morgen zur Begrüßung umarmt – während dies in anderen Kulturen bereits sehr intim ist? Oder wie geht man mit Kollegen um, die immer zu spät kommen – während in ihrer Kultur Pünktlichkeit keine große Rolle spielt?

Der Schlüssel zur Überwindung von Stereotypen ist und bleibt Offenheit, die wiederum durch eine funktionierende interne Kommunikation gefördert wird. So kann ein Klima des Vertrauens und der Offenheit gegenüber den Unterschieden der anderen geschaffen werden. Sehen wir uns genauer an, wie man eine solche “Kultur des Verständnisses” fördert, auch wenn Unterschiede und das Unbekannte von Natur aus eher eine Quelle der Besorgnis für den Menschen sind.

  1. Das Verhalten unserer Kollegen beobachten und versuchen, andere Funktionsweisen zu verstehen, ohne sie zu verurteilen.
  2. Respektieren, dass andere nicht so funktionieren wie wir.
  3. Immer offen für den Dialog sein.
  4. Versuchen, einen Schritt auf den anderen zuzugehen.

Einen Kollegen aus einer anderen Kultur zu respektieren und zu versuchen, ihn zu verstehen, ist eine Übung, die sehr schwierig sein kann. Gerade in einem Internationalisierungsprozess  ist sie dennoch notwendig, wenn Sie ein Vertrauensverhältnis aufbauen möchten, damit Ihre Zusammenarbeit möglichst reibungslos verläuft. Vergessen Sie nicht: Auch für Ihr Gegenüber ist nicht alles, was Sie tun “normal”.

Unser Tipp: Warum organisieren Sie nicht ein gemeinsames Team-Event oder Thementage, um eine neue Kultur kennenzulernen, um Interesse für die kulturelle Vielfalt in Ihrem Unternehmen zu schaffen? Diese Art der informellen Maßnahmen für interkulturelle Kommunikation helfen auch den Teammitgliedern, sich besser kennenzulernen und letztlich besser zusammenzuarbeiten.

Die Vorteile kultureller Vielfalt im Unternehmen

Die Wertschätzung von kultureller Vielfalt in Unternehmen ermöglicht es, eine offene Unternehmenskultur zu schaffen. Alle Mitarbeitenden werden es schätzen, dass sie sich offen zu verschiedensten Themen äußern können, sodass die Kommunikation in allen Bereichen der Unternehmensabläufe gestärkt wird. Unterschiedliche Sichtweisen werden aufeinandertreffen und den Diskurs bereichern, neue Ideen schaffen und das Unternehmen voranbringen. Diese Toleranz und Vielfalt führen also zu einer offeneren und damit qualitativ hochwertigeren Kommunikation und zu einer höheren Effizienz im Unternehmen.

Eine große kulturelle Vielfalt, die in Ihrem Unternehmen genutzt wird, bedeutet auch eine größere kreative Bandbreite sowie mehr Innovationen und Ideen. Unterschiedliche Arbeitsweisen bedeuten auch unterschiedliche Denkweisen, die einen Beitrag zum Gesamtbild leisten. Diese vielfältigen Vorgehensweisen sind eine große Bereicherung für Ihr Team. Wenn Sie sich einer größeren kulturellen Vielfalt öffnen, schaffen Sie ein Meer aus Ideen, die sich untereinander vervielfältigen. Kurz gesagt: Kulturoffenheit und interkulturelle Kommunikation sind ein positiver Kreislauf. Durch die Kenntnis anderer Kulturen wird der Geist erweitert und gemeinsame Stärken vervielfacht. Durch Multikulturalität ist es möglich, verschiedene Meinungen zu konfrontieren und neue Wege zu beschreiten. Darüber hinaus ist es auch möglich, potenzielle Probleme, die eine Maßnahme in einem neuen Markt verursachen könnte, klarer zu erkennen. Halten wir fest: Die Verbesserung der internen und interkulturellen Kommunikation steigert die Teamleistung und führt zu einem positiven Kreislauf, der neue Denkweisen eröffnet und Ideen inspiriert. Multikulturalität ist eine Stärke für Unternehmen.

Unser Tipp: Lassen Sie es langsam angehen und achten Sie darauf, dass Sie die Einführung einer interkulturellen Unternehmenskultur nicht überstürzen, ohne die Teams vorher darauf vorzubereiten. Sie können damit beginnen, indem Sie Arbeitsgruppen einrichten, in denen sich Kulturen und Ideen kreuzen.

Stereotypen sind ein großes Hindernis für die Integration von Vielfalt in Unternehmen. Sie können die interkulturelle Kommunikation durchaus kompliziert machen. Die Anpassung der Unternehmenskultur, die im Zuge der Internationalisierung daher oftmals erforderlich ist, ist komplex, stellt aber auch eine große Bereicherung dar. Multikulturalität kann, wenn sie gewollt und gefördert wird, schnell zu einem positiven Effekt werden, der alle Aspekte im Geschäftsalltag bereichert.

Sie möchten mehr über den Umgang mit Multikulturalität bei der Internationalisierung von Unternehmen erfahren? Lesen Sie unseren Artikel Interkulturelle Unterschiede in der Arbeitswelt.

Eine Geschichte von eierlegenden Wollmilchsäuen und fünfbeinigen Schafen Jetzt ist …

Kulturelle Unterschiede

Die Globalisierung hat unsere Gesellschaft verändert und natürlich auch vor …

Country Manager

Die Einstellung eines Country Managers, der oder die die gezielte …

Melden Sie sich für unseren Wyngs-Newsletter an und verpassen Sie keine News mehr rund um Internationalisierung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an, der mit Fallstudien, Interviews, Tools und mehr gefüllt ist!

Kontaktieren Sie uns für ein Gespräch

Blogartikel jetzt teilen

Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on xing
XING
Share on email
Email

Kontakt

Haben Sie Fragen? Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir Ihr Unternehmen bei der Internationalisierung unterstützen können und wie Sie Ihr volles Wachstumspotenzial erreichen können.

Zeit für Sie und einen Kaffee (oder Tee) haben wir immer!

*Pflichtfeld

Wyngs benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Dienstleistungen zu  kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere  Datenschutzpraktiken finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Sie möchten ein erstes unverbindliches Gespräch mit uns führen und mehr über eine potentielle Zusammenarbeit erfahren? Buchen Sie hier ganz einfach ein Gespräch mit Andrea.

Logo Collective Thinking

International Readiness Workshop

The status quo before the project

The DACH market had been identified by the Collective Thinking management as a strategic target market in Europe. First business development and sales actions have been conducted by the first German team and a GmbH had been established. 
The CT team wanted to continue to build their knowledge of the German market, the identification of key partners, key client groups in order to better evaluate business development potential and sales targets. This knowledge shall help define an appropriate strategic and operational marketing approach for CT in the DACH markets. CT is also in the process of raising a Series A funding round, a European approach can be evaluated in this project.

What we did

Wyngs wanted to support the Collective Thinking Team to create a strategic and operational roadmap for optimized business development and marketing/communication, with a special focus on developing the DACH markets – Germany, Austria and Switzerland.

We prepared a 1-day workshop, divided into 2 major parts:

  • Review of existing actions, the discovery of the key players and potential business development partners, enhancing market knowledge. 
  • Creation of a strategic and operational business development and marketing plan for 2021. 

Presentation of results of the workshop in the form of a roadmap to concretely address the mentioned challenges.

CEO Vincent

The “International Readiness” workshop with Wyngs allowed the German team of Collective Thinking to better understand and define the needs of the German market, particularly in terms of marketing strategy & business development. If you too are planning to develop internationally, Wyngs would be a very good partner to succeed in these first steps, which are essential for successful development.

Vincent Susplugas

CEO Collective Thinking

CEO Vincent

The “International Readiness” workshop with Wyngs allowed the German team of Collective Thinking to better understand and define the needs of the German market, particularly in terms of marketing strategy & business development. If you too are planning to develop internationally, Wyngs would be a very good partner to succeed in these first steps, which are essential for successful development.

Vincent Susplugas

CEO Collective Thinking

CEO Vincent

The “International Readiness” workshop with Wyngs allowed the German team of Collective Thinking to better understand and define the needs of the German market, particularly in terms of marketing strategy & business development. If you too are planning to develop internationally, Wyngs would be a very good partner to succeed in these first steps, which are essential for successful development.

Vincent Susplugas

CEO Collective Thinking